Archiv der Kategorie: Blog

Der Routenplaner für die Ukraine: Landkarte Eckdaten und Wissenswertes

Schon in einem alten Sprichwort heißt es, „wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erleben“. Dies ist in der Regel auch so, jedoch sind es nicht immer nur positive Erlebnisse, die den Reisenden erwarten. Besonders die Urlauber, die es in Regionen fernab der üblichen Touristenziele zieht, müssen häufig feststellen, dass sie sich den Aufenthalt ganz anders vorgestellt haben.

Warum ein Urlaub nicht so verläuft, wie es ursprünglich gedacht war, liegt häufig an einer mangelnden Planung. Viele Menschen reisen unbedarft in ein Land, über das sie kaum Kenntnisse habe. Hier sind Ärger und Probleme vorprogrammiert. Weiterlesen →

Urlaub in der Ukraine

Die Ukraine ist die jüngste Entdeckung deutscher und internationaler Urlaubsreisender. Mit Öffnung und Wegfall der Grenzen in und um Europa sind es besonders die östlichen Staaten, die bei Urlaubern mehr und mehr die Neugier wecken. Das knapp 600.000 Quadratkilometer große Land wird geografisch umrahmt von Russland, Weißrussland, Polen, der Slowakei, Ungarn, Rumänien und Moldawien. Im Südwesten grenzt die Ukraine an das Schwarze und das Asowsche Meer. Somit können 95% des Landes Osteuropa und 5% Mittel- und Südeuropa zugerechnet werden. Sportbegeisterten ist die Ukraine durch die Boxbrüder Vitali und Wladimir Klitschko bekannt, die beide über die Jahre zu Botschaftern ihres Landes wurden. Weiterlesen →

Kiew im Urlaub erleben – die Stadt stellt sich vor

Kiew ist eine 1.500 Jahre alte Stadt, die bis heute, trotz vieler moderner Einflüsse, nichts von ihrem Charme verloren hat. Sie ist mit 4.071.000 Einwohnern die größte Stadt der Ukraine und wird auch als „Mutter aller russischen Städte“ bezeichnet. Seinen Zweitnamen als „Jerusalem des Ostens“ legte Kiew sich durch seine starke christlich-orthodoxe Prägung zu. Auch ist dies die vorherrschende Religion dieser Stadt, jedoch weitgehend mit russischem oder griechischem Einfluss. Die Bevölkerung Kiews nennt etwa zu zwei Dritteln Ukrainisch und zu einem Drittel Russisch als seine Muttersprache. Jedoch gerade in den Schulen wird ausschließlich Ukrainisch gesprochen, was die russischen Einflüsse mit der Zeit zu verdrängen droht. Weiterlesen →

Telefonieren in der Ukraine – hohe Roaming-Gebühren im Urlaub vermeiden

Die Freude vor den schönsten Tagen im Jahr verleitet viele Urlauber zum Träumen. Die Koffer werden erwartungsvoll gepackt und dann geht es ab zum Ziel in der Sonne. Vom Strand aus oder im Cafe werden dann noch schnell ein paar SMS-Grüße verschickt und auch ein paar Urlaubsschnappschüsse sollen die Daheimgebliebenen neidisch werden lassen. Sie werden heute einfach als MMS zum Empfänger geschickt und über die dafür fälligen Gebühren stolperte man bislang oft erst Wochen nach dem Urlaub. In den letzten Wochen konnte man dann den Medien entnehmen, dass ein Kostenschutz aktiviert wurde, doch dieser muss nicht zwingend für die Ukraine gelten, denn das Land gehört eigentlich nicht zur EU. Weiterlesen →

Reiseland: Ukraine

Durch die Fußball- Europameisterschaft 2012 rückt die Ukraine vermehrt in das Bewusstsein der Europäer. Das Land hat neben seiner Hauptstadt Kiew nämlich noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist auch nach dem Ende der EM sicherlich eine Reise wert.

Kiew bietet Touristen Geschichte und Modernes

In der Hauptstadt der Ukraine leben drei Millionen Menschen. Sie lieben die alten Klöster ihrer Stadt ebenso wie die Einkaufsstraßen, die hier entstanden sind. Historische Bauten harmonieren mit modernen Gebäuden und nicht nur der Einkaufsbummel in Kiew ist etwas ganz Besonderes. Die Parks der Stadt bieten herrliche Plätze für kleine und große Pausen und in die Sophienkathedrale sollten nicht nur Gläubige einen Blick werfen, denn sie gehört seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Haus der Chimären ist ebenfalls sehenswert, denn seine Fassade wurde mit Fabelwesen und Tieren verziert. Wirtschaftlich gesehen ist Kiew das Zentrum der Ukraine und trotzdem konnte sich die Stadt ihr grünes Aussehen bewahren. Weiterlesen →

Russisch -ukrainischer Gasstreit

Der Streit zwischen der Ukraine und Russland um die Gaspreise wird als Vorbote für kommende Konflikte bei Energieträgern in Deutschland gewertet. Darin zumindest sind sich die meisten Ploitiker und Experten einig. Doch wenn es darum geht, den Grund des Streits genauer zu erläutern, unterscheiden sich die Meinungen sehr. Der russische Energiekonzern Gasprom behauptet, dass rein wirtschaftliche Gründe für sein Forderungen verantwortlich seien, doch der vierfach erhöhte Preis, den der Konzern von der Ukraine verlangt, lässt auch politische Interpretationen zu. Weiterlesen →

Geschichte der Ukraine

Kurganer, Skythen, Sarmaten, Alanen und Kimmerier bevölkerten in den letzten Jahrhunderten vor Christus die Steppen der heutigen Ukraine. Später gründeten Griechen auf der Krimhalbinsel, an der Schwarzmeerküste und am Asowchen Meer zahlreiche Kolonien, die später zum Bosphoranischen Reich führten.

Die Goten herrschten im dritten und vierten Jahrhundert vor Christus über die Region um den Dnjepr und Djnestr sowie die Krim. Reste der Gotenstämme hielten sich noch mehrere Hundert Jahre nach Christi Geburt auf der Halbinsel Krim auf, bis sie schließlich von den Awaren, Magyaren und Hunnen, den asiatischen Nomadenvölkern, flüchteten. Weiterlesen →

Warum die EU den Wirtschaftsvertrag mit der Ukraine nicht unterzeichnet

Wirtschaftsabkommen sind in der Regel dazu da, dass sie unterzeichnet und mit Leben gefüllt werden. Dies ist ähnlich wie bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos, das auch nicht ohne Unterschrift gültig ist. Die EU und ihre Mitgliedsstaaten sehen das ebenso, doch beim Wirtschaftsabkommen zwischen der EU und der Ukraine kam es bisher nicht zur Unterschrift. Dies ist ein Konflikt, der sich auch auf die Fußballeuropameisterschaft in der Ukraine auswirken kann.

Die Ursache für die Verweigerung der Unterschrift

Der Ukraine werden Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen, insbesondere die Inhaftierung und Behandlung von Julia Timoschenko, der ehemaligen Ministerpräsidentin der Ukraine. Frau Timoschenko verbüßt derzeit eine Haftstrafe von sieben Jahren, zu der sie wegen Machtmissbrauch verurteilt wurde. Es war ein politisch motivierter Schauprozess, der der Opposition ihre Grenzen demonstrieren sollte. Weiterlesen →

Stadtrundfahrten in Odessa

Odessa ist eine kreisfreie Stadt in der Ukraine und liegt am Schwarzen Meer. Gut eine Million Einwohner leben in der wichtigen Hafenstadt und der Schiffsbau ist neben dem Fischfang und dem Tourismus eine der wichtigsten Einnahmequellen der Stadt. Die Wine & Winemaking Messe und die InterAgroBusiness für Landwirtschaft finden hier regelmäßig statt und neben dem Wahrzeichen der Stadt, der 192-stufigen Potemkinschen Treppe gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Weiterlesen →

Reisetipps für die Ukraine

Für Reisen in die Ukraine gibt es zahlreiche Tipps im Netz. Schon die Hinreise kann der Tourist unterschiedlich gestalten. In der Regel bietet es sich an, mit dem Zug anzureisen. Mit dem Flugzeug ist der Urlauber aber schneller am Ziel und mit dem Schiff auf der Donau hat er die schönere Reise.

Für eine Rundreise entlang der Krim ist der Badeort Jalta sehr zu empfehlen. Die Südküste der Krim lädt mit außerordentlich vielen Sehenswürdigkeiten stets zu einem Besuch ein. Ab Jalta kann man diese fast alle als Tagestour erreichen. Auch der botanischer Garten und das sogenannte Schwalbennest, die Seilbahn und die auch die Festung sind sehr sehenswert. Die Altstadt von Kiew ist eine monumentale Sehenswürdigkeit, die sich in der Regel kein Urlauber gerne entgehen lässt. Viele berühmte Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Potemkinsche Treppe in Odessa gelangten zu großer Berühmtheit. Die Ukraine hat diesbezüglich stets viel zu bieten, sodass es in der Regel keinem Urlauber an Eindrücken fehlen wird. Wer einen Mietwagen buchen möchte, kann diesen bequem schon von zu Hause buchen, sodass eine unabhängige Planung vor Ort gewährleistet ist Weiterlesen →