Russisch lernen mit einem Sprachaufenthalt in Moskau

Für deutsche Muttersprachler erweist sich die russische Sprache immer wieder als enorme Herausforderung, denn wer Russisch lernen will, muss sich nicht nur intensiv mit Grammatik und Vokabeln befassen, sondern zudem eine vollkommen neue Schrift erlernen. Das russische Alphabet basiert auf dem Kyrillischen und ist Fremdsprachlern zunächst vollkommen fremd. Neben den üblichen Herausforderungen, die das Erlernen einer Fremdsprache mit sich bringt, muss man so gewissermaßen neu lesen und schreiben lernen, schließlich ist man mit dem russischen Alphabet nicht vertraut und kennt nur das lateinische Alphabet, auf dem die deutsche Sprache basiert.

Russisch lernen im Rahmen eines Sprachaufenthalts

Russisch gilt als Weltsprache und wird von schätzungsweise 280 Millionen Menschen gesprochen. Ob man ein privates Interesse an Russland hat oder beruflich immer wieder mit russischen Geschäftspartnern in Kontakt kommt, das Erlernen der russischen Sprache lohnt sich und ist ein großes Plus. Für all diejenigen, die beispielsweise daheim einen Sprachkurs besucht haben und nun ihre Kenntnisse in der Praxis erproben möchten, bietet sich ein Russisch Sprachaufenthalt in Moskau oder St. Petersburg an.

Im Rahmen einer Sprachreise nach Russland kann man seine theoretischen Kenntnisse praktisch anwenden. Zudem ist hier ein Besuch einer Sprachschule empfehlenswert, wo man sein Russisch verbessern kann und darüber hinaus eine kompetente und persönliche Beratung erhält. Erfahrene Sprachreiseveranstalter, wie zum Beispiel die StudyLingua, sind die richtigen Ansprechpartner in Sachen Sprachurlaube und sind auch in den russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau vertreten.

Nicht nur Menschen, die bereits Grundkenntnisse der russischen Sprache erworben haben, profitieren von einem Russisch-Sprachaufenthalt. Auch Anfänger sind hier herzlich willkommen und haben so die Gelegenheit, in der kontrastreichen Kulisse Russlands die russische Sprache von Grund auf zu erlernen. Der Besuch einer Sprachschule in Moskau oder St. Petersburg ist die perfekte Chance, einen möglichst großen Wortschatz aufzubauen, die russische Grammatik, Schrift und Aussprache zu erlernen und die erworbenen Kenntnisse direkt anzuwenden.

Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.