Wann erfolgt der EU-Beitritt der Ukraine?

Ein viel diskutiertes Thema im Europaparlament ist die Beitrittsanfrage der Ukraine. Noch immer ist hier kein Ergebnis zustande gekommen, sodass aktuell abzuwarten bleibt, ob und wann die Ukraine überhaupt der Europäischen Union beitreten darf.

Die Gründe, die dazu geführt haben, dass das osteuropäische Land bislang kein Mitgliedsstaat der EU geworden ist, liegen vor allem darin, dass die dortige Staatsführung immer autoritärere Formen annimmt und dass aus diesem Grund die Beitrittsvoraussetzungen hinsichtlich von Freiheit und Demokratie nur begrenzt erfüllt werden können.

Die gesamte EU ist daher mittlerweile äußerst gespalten und die Zweifel an einer Rechtsstaatlichkeit der Ukraine werden immer größer.

Deutschland und Frankreich bremsen den EU-Beitritt der Ukraine erheblich

Die Assoziierung der Ukraine stößt besonders bei den Ländern Deutschland und Frankreich auf große Ablehnung. Schon alleine die Frage nach einer europäischen Identität will die Bundesregierung nicht eindeutig bejahen und keinesfalls auch in die Präambel bez. der Beitrittsverhandlungen aufgenommen sehen. Gleiches gilt für das Nachbarland Frankreich. Auch hier wird der Beitritt der Ukraine auf das Schärfste verhindert. Einzig die Länder Polen, Slowakei, Rumänien und auch Ungarn äußern sich positiv zu einem EU-Beitritt der Ukraine.

Für Touristen aus aller Welt ist die Ukraine jedoch noch immer ein sehr beliebtes Reiseziel, sodass nicht selten lange auf eine derartige Reise gespart wird. Vor Ort stellt sich in der Regel nicht die Frage nach dem EU-Beitritt, was einen unbeschwerten Urlaubsaufenthalt daher durchaus möglich werden lässt. Grundsätzlich sollte man etwas Zeit investieren, d. h., eine längere Reisedauer einplanen, damit alle Sehenswürdigkeiten des osteuropäischen Landes auch besichtigt werden können. Wer auf eine Reise in die Ukraine sparen will, der sollte die richtige Geldanlageform wählen, damit das angesparte Geld mittels Zinsen schnell wächst und darüber hinaus aber immer auch gleich abrufbar ist. Ein Vergleich der Anbieter ist im Vorfeld angeraten und auch die Testergebnisse beispielsweise die Konditionen für Barclays Tagesgeld im Test, können hilfreich sein, das zu sparende Geld für die Reise in die Ukraine gut anzulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *