Wichtige Zahlen Daten und Fakten zur Ukraine

Die Ukraine liegt in Osteuropa und grenzt im Osten und Nordosten an Russland. Im Norden liegt Weißrussland, im Westen liegen Polen, Ungarn und die Slowakei. Das Land umfasst 603.700 Quadratkilometer und dort leben 45.426.200 Einwohner (Stand vom Januar 2014). Die Ukraine wurde 988 gegründet und ist seit 1991 zuletzt souverän.

Die Geschichte des Landes

Die Ukraine war schon in der Altsteinzeit besiedelt, doch es kam häufig zu Verwüstungen, die bis ins 13. Jahrhundert reichten. Die Mongolen eroberten das Land 1241 und begründeten das Reich der Goldenen Horde und Statthalter und Fürsten regierten über die verschiedenen Regionen des Landes. 1569 wurden die ukrainischen Gebiete der Krone Polens unterstellt und die religiöse und wirtschaftliche Unterdrückung des Landes nahm zu. Vor allem die neu geschaffene griechisch-katholische Kirche stieß auf großen Widerstand und da man den ukrainischen Adel nicht als dritte Stütze des Staates anerkannte, waren Konflikte vorprogrammiert. Nach dem ersten Weltkrieg wurde das Land dann zwischen der Sowjetunion und den mitteleuropäischen Staaten aufgeteilt und nach dem zweiten Weltkrieg formierte sich eine starke nationalistische Unabhängigkeitsbewegung gegen die Sowjetherrschaft. Ab 1987 drängten Geistliche und Laien im Land für eine Rückgabe der Kirche und 1989 gründete man eine ukrainische Volksbewegung, die Souveränität und einen verbesserten Status der Sprache innerhalb der sowjetischen Konföderation verlangte. Seit 1991 ist das Land formal unabhängig und zum Oktober des gleichen Jahres wurde eine ukrainische Streitmacht gegründet.

Interessante Zahlen

Die Ländervorwahl von der Ukraine ist die 00380. Das Durchschnittsalter liegt bei 39,20 Jahren und der größte Teil der Bevölkerung ist zwischen 15 und 64 Jahre alt. Es gibt 176.440 Ärzte in der Ukraine und etwa 400.000 HIV-Infizierte leben im Land. Ca. 176.000 Strafgefangene verbüßen derzeit eine Haftstrafe in der Ukraine und damit kommen 4,20 Häftlinge auf jeden Einwohner des Landes. Das Bruttosozialprodukt (BSP) liegt bei 79.486.000.000 $ und der Elektrizitätsverbrauch beträgt um die 186.000 Millionen KWH. Dabei entfallen auf jeden Einwohner 3.990 Kilowattstunden jährlich. Knapp 10 Millionen Rinder leben in der Ukraine und jeder Einwohner fängt statistisch im Jahr 7,84 Kilogramm Fisch. Knapp zwei Millionen Schafe und über 8 Millionen Schweine stehen in den Ställen und auf den Weiden der Ukraine.

Rohstoffe des Landes

Kohle und verschiedene Metalle bilden die Grundlage der Rohstoffe in der Ukraine. Etwa fünf Prozent des weltweiten Eisenerzvorkommens liegen im Land und auch Chrom, Blei, Bauxit, Gold Speckstein und Quecksilber gibt es dort. Nickel, Titan und Uran wird ebenfalls abgebaut. Gut 70 Prozent der Industrieproduktion des Landes entfallen auf den Maschinenbau, die Schwarzmetallurgie und auch Chemie, Energie, Baumaterialien und Papier werden produziert.

Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.